3 techniken die ich als digitaler nomade nutze

3-methoden-inspiration-digitaler-nomadein dieser artikelserie stelle ich verschiedene methoden bzw. inspirationsquellen vor, welche ich als freelancer in meinem täglichen leben nutze.

promodoro methode

für sinnvolle und effektive arbeits-bewältigung nutze ich die promodoro technik. ich stell mir dabei ein countdownfunktion auf 25 minuten. danach wird 5 minuten pause gemacht. das wiederhole ich 4 mal. dann kommt eine große pause. danach wiederhole ich das ganze, bis meine arbeitszeit ausgefüllt ist.

smarte – ziele

damit ich weiß wo ich bin muss ich wissen wohin ich will. also klar definierte ziele. dabei hilft mir das prinzip smart.

  • s – speziell
  • m – messbar
  • a – aktiv beeinflussbar
  • r – realistisch
  • t – termin

falls du mehr darüber wissen möchtest, kannst du hier mehr erfahren: http://de.wikipedia.org/wiki/SMART_%28Projektmanagement%29

inspiration

ohne inspiration und verschiedenen vorbildern im bereich freelancer und geld verdienen im internet, wär ich wohl kaum auf die idee gekommen auch soetwas an zu packen. zum beispiel hol ich mir regelmäßig tipps von peer der auf seinem blog selbständig im netz regelmäßig gute tipps veröffentlicht.

und du – wo holst du dir deine inspirationen her? oder welche techniken nutzt du um noch effektiver deine arbeiten zu erledigen?

 

2 Gedanken zu „3 techniken die ich als digitaler nomade nutze“

  1. Grüß dich,
    deine Artikel hat mich ein wenig an meine eigene Arbeitsweise erinnert.
    Ohne dass ich bestimmte Methoden anwende, gehe ich doch ähnlich vor.

    Dein Artikel hat mich jetzt dazu inspiriert, auch über meine Arbeitsweise mal einen Artikel zu schreiben. Wenn er fertig ist schreibe ich dir gern und berufe mich auf deinen Artikel!

    Gruß
    Alex

    • hallo alex,

      ich kenn wenige die zum beispiel das promodoro prinzip anwenden. ich merk bei mir, dass das extrem effektiv ist.
      damit erledige ich meine wichtigsten aufgaben.

      werd dann aufjedenfall dein beitrag etwas näher angucken 😉

      gruß

Schreibe einen Kommentar