5 woche | rückblick & neue aufgabe

so schnell geht eine woche wieder vorbei und man steht wieder vor der aufgabe seine leistung auf zu schreiben. also für mein diesjähriges 13-wochen projekt hab ich mir ja viel vorgenommen. was ist diese woche passiert?

meine dieswöchige aufgabe

  • php  + magento – 3. bis 9. november 2014 – auf einer kunden- seite, stehen einige herrausforderungen im bereich php. ziel dabei ist, eine eigene datenbank zu konfigurieren und einige funktionen des webshops zu überarbeiten. nutzen: meine php kenntnisse aufpeppen.

ergebnis: nicht geschafft

grund: ein großes money-project stand auf der liste und da gabs kein pardon!

das war eine interessante erfahrung. ich hatte mir etwas vorgenommen und konnte das nicht erreichen. das ist jetzt natürlich etwas peinlich, dass ich meine aufgabe nicht fertigstellen konnte, aber die umstände haben das einfach nicht erlaubt.

was hab ich drauß gelernt?

  1. als erstes fällt auf, dass ich mich ein wenig vor der aufgabe, php zu lernen, verstecke. da ich schon in der dritten woche versagt hatte und in dieser woche auch wieder nichts „lernen“ konnte, liegt das auf der hand.
  2. und wie in der vergangenen woche, hatte ich meine aufgabe nicht gleich angepackt. das ist zur zeit einfach ein manko, an dem ich arbeiten muss.
  3. als drittes muss ich mir in zukunft gut überlegen, wie ich mit solchen money-projecten umgehen soll. klar die haben immer priorität, aber das hat auch irgendwo seine grenzen. da muss ich in zukunft eine bessere lösung finden.

was war dazwischen gekommen?

es war schon lange ein großer kunde im gespräch, welcher ein eigenes websystem aufsetzen möchte. da wir hier in südamerika die vorreiter für solche system sind und driekten kontakt zu den kunden haben, musste dieser auftrag so schnell wie möglich fertiggestellt werden.

wir stecken in wichtigsten phase. ich konnte zum beispiel einen neuen reseller hoster von www.site5.com aufsetzen und die grundinstallation der neuen shopsoftware installieren.

die nächsten aufgaben sind auch sehr umfangreich und komplex: frontend development des gesamten shops und produkteinpflege. das kostet mich diese woche extrem viel zeit.

abgesehen davon haben wir diese woche vor, als digitale nomaden noch flexibler zu sein und uns für südamerika ein auto zuzulegen. jop richtig ein auto. das ist für unser kundenkontakt und mobilität einfach nicht mehr weg zu denken. wir müssen flexibler sein. die busfahrten sind einfach zu anstrengend, kräfteraubend und nervig. 😉

heißt das, dass ich diese woche auch nicht meine gesetzte aufgabe einhalten kann?

nein, ich werd mit voller energie und konsequenz, gleich morgen früh damit anfangen!

neue aufgabe

also meine aufgabe für diese woche kann, man ja unter anderem auch aus der übersicht entnehmen, aber hier einfach nochmal meine aufgabe:

  • vorbereitung artikelserie – 10. bis 16. november 2014 – in der planung steht die neue artikelserie die ich in verbindung mit meinem digitalem nomaden leben aufsetzen möchte. dafür möchte hier den grundstock legen und inhaltsplände definieren.

wie schon angekündigt, soll die artikelserie am 17. november starten. ich möchte das dann ab morgen aufbauen, organisieren und aufsetzen.

 

und wie war bei dir die woche? was hast du geschafft? was nicht?

 

Schreibe einen Kommentar