7 woche | site optimierung

wieder eine woche vorbei und wie sieht bei mir die lage aus? geschafft oder nicht geschafft?

was hab ich gemacht?

shinguards optimieren

nachdem ich mein theme ausgetauscht hatte, ist mein pagespeed erheblich gesteigert. dank genesis framework. jetzt wollte ich meine seite  aber noch besser optimieren.

nach dem pagespeed von google hatte ich folgende ergebnisse

  • mobile 63/100
  • dektop 76/100

das sind natürlich keine optimal werte. aber ich bin schon ganz zufrieden. was ich jetzt anstelle?

css datei komprimierenScreenshot 2014-11-17 19.55.44

nachdem ich eine sicherheitskopie angelegt hatte, hatte ich mit einem css komprimierer, meine css datei verkleinert. die ergebnisse sehen wie folgt aus:

  • input 30434 bytes
  • output 19811 bytes
  • damit spare ich mir 53.62%

das ist schonmal sehr interessant.

ich hatte einige andere css und javascript dateien, welche die seite zusätzlich langsam gemacht haben. das liegt vor allem an einigen plugins, welche ich installiert hatte. auch da konnte ich die css datei komprimieren. das komprimieren von css dateien lohnt sich auf alle fälle.

 caching tool

nachdem auf perun gute tipps und hinweise bekommen hab, hatte ich mich für das caching tool „hyper cache“ entschieden. nachdem ich einige konfigurierungen vornehmen musste, hatte ich dann ein funktionierendes caching tool. 😉

die ergebnisse? die ergebnisse waren vom pagespeed her, war nur minimal besser (64/77). aber ich denke durch die umstellung des genesis frameworks, war das einfach der wichtigste und wesentlichste speed-faktor.

sicherheit

ich hatte mich von einigen seiten inspirieren lassen, was man für zusätzliche sicherheit (für wordpress) alles machen kann. interessant fand ich hier folgende berichte:

das waren alles in allem sehr interessante artikel. ich hab das meiste zwar schon umgesetzt. aber der ein oder andere tipp war ganz hilfreich!

sonstiges

um die userbility zu verbessern hatte ich außerdem, die hintergrundgrafik etwas verkleinert. meiner meinung nach, sieht das ganze jetzt auch netter aus. oder was meint ihr?

 

was hab ich gelernt?

da ich die aufgabe sofort angepackt hatte, war die woche dann recht relaxt. ich hatte zeit für money jobs und konnte mich gegen ende der woche dann voll da drauf konzentrieren. also das ist einfach die lösung: früh in der woche.

ich hab außerdem mein knowhow im bereich wordpress optimierung erweitern können. das war auch eine sehr hilfreiche schulung. ohne das 13wochenprojekt, hätte ich das wohl kaum so hinbekommen

mitmachen

willst du auch mitmachen? es gibt einige freelancer die auch fleißig am wirbeln sind so zum beispiel: arbeiten von zuhause punkt de

du kannst auch mitmachen, einfach nur ein plan aufstellen, welches 13 wochen lang geht und am besten mit deinem twitter hashtag #13wochenprojekt aufmerksamkeit gewinnen. 😉

 

 

 

Schreibe einen Kommentar