Dezember 2015 | Blog-Einnahmenreport

Wow schon wieder ein Monat vorbei. Das ging mal wieder schnell.

Wie schon im November konnte ich auch im Monat Dezember so einiges umsetzen und abarbeiten.

Was genau?

Monatsprojekte

Ebook: das Ebook ist fast fertig. Diesen Monat habe ich an dem Cover gearbeitet. Eine Vorauswahl findet Ihr hier: http://www.auf-die-zugspitze-wandern.info/buchcover-umfrage/

Das Ebook nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Vor allem die Rechte der Bilder (von Dritten) oder das Kartenmaterial (was in einem Wanderführer ja nicht fehlen darf).

Aber: so wie es aussieht, werde ich mein Ziel für Februar 2016 erreichen. Das wäre auch ein gutes Timing.

vaguss.com: Vor einiger Zeit habe ich meinem Blog eine klarer Richtung vorgegeben. Die Zielgruppe habe ich stärker auf Südamerika gelenkt. Damit ist aber ein Problem entstanden:

Ich blogge sehr gerne über meinen Job, SEO und wordpress. Ich blogge gerne über meine Nischen und andere technische Angelegenheiten. Und das alles auf vaguss.com

DAS PASST DOCH NICHT!!!

Genau!

Aus dem Grund, werde ich vaguss.com einfach als Tagebuch ansehen. Ich werde weiterhin über meine Nischen, Jobziele aber auch über meine Reisen berichten. Das hat zwar Nachteile, aber damit muss ich leben.

Meine anderen Blogs, wie zum beispiel die Zugspitzen-Seite oder meine Bergschuh-Seite sind klarer definiert.

Ok jetzt aber die Statistiken:

Besucherstatistiken

www.vaguss.com

vaguss-dezember-2015

1.303 Sitzungen und 1.943 Seitenaufrufe ist ein plus zum Vormonat. Wenn auch nicht überragend, bin ich nicht sehr enttäuscht. Ich kann für vaguss.com einfach wenig Zeit investieren.

Die Einnahmen lagen bei 29,90+5,88 Euro= 35,78 Euro.

www.auf-die-zugspitze-wandern.info

zugspitze-dezember-2015

8.382 Sitzungen und 19.531 Seitenaufrufe: das ist ein Plus zum Vormonat. Ganz besonders interessant: der Besucheransturm zu Weinachten.

Sehr interessant.

Das Wissen werde ich nächstes Jahr für mein Ebook nutzen und die Wintermonate besser nutzen.

Die Einnahmen lagen bei 22,58 + 53,16 Euro = 75,74 Euro.

Es geht weiter:

bergschuhe-trekkingschuhe.info

bergschuhe-dezember-2015

Mit 696 Sitzungen und 1.075 Seitenaufrufen hatte ich ein leichten Minus zum Vormonat. Hier ist aber auch wieder interessant: zu Weinachten gibts einen Besucheranstieg.

Die Einnahmen lagen bei 0,50 Euro. Das ist sehr mager.

Hier liegt das Problem hauptsächlich daran, das meine Nischen sehr saisonal sind. Das andere Problem: Bergschuhe oder Schuhe im Allgemeinen probiert man lieber an, bevor man das online kauft.

Die Website ist noch recht jung. Erst jetzt greifen die Rankings und ich schätze, dass vor April/Mai nicht viel passiert.

Meine Blog-Einnahmen für den Monat Dezember 2015 lagen also bei 112,02 Euro (Ein plus von 36,26 Euro).

Fazit

Ich hätte nicht gedacht, dass ich in den Wintermonaten so gut verdiene. Ich bin also ganz zufrieden. Vor allem weil es passives Einkommen ist.

Meine Priorität liegt immer noch beim Ebook für die Zugspitze. Ich bin sehr froh wenn das fertig ist. Aber auch sehr gespannt, was so ein Ebook überhaupt bringt.

Letzten Monat hatte ich mir außerdem vorgenommen nicht soviele Statistiken zu checken. Bzw. nur einmal im Monat.

Und habe ich das geschafft?

Naja sagen wir es so: es war deutlich weniger, aber gerade gegen Ende des Monats wurde ich immer neugieriger. Im ganzen Monat habe ich ca. 4 mal die Statistiken gecheckt – das ist zwar nicht viel, hat mir aber wieder mal nichts gebracht.

Deshalb das Ziel für diesen Monat: ich werde erst Anfang Februar meine Statistiken checken. Das ist übrigens eine gute Übung für Selbstdisziplin. Interessant fande ich das Video von Robin Sharma: https://www.youtube.com/watch?v=2FWCoqmJlkA

2 Gedanken zu “Dezember 2015 | Blog-Einnahmenreport”

  1. Hallo Samuel,

    ich habe auch einen Tagebuch Blog wo ich mich auf Affiliatemarketingprodukte und ähnliches spezialisiert habe. Und nebenbei führe ich Nischenwebseiten – ich denke das ist eine ganz ordentliche Lösung. Schön das du uns an deinen monatlichen Umsätzen teilhaben lässt und ich wünsche dir ein erfolgreiches Jahr 2016. Möge deine Umsätze sich enorm steigern….

    liebe Grüße
    Karin

  2. Ich mag diese Leistungsberichte. Ich sollte mich auch einmal dazu überwinden solch einen Leistungsbericht zu verfassen. Dabei finde ich es immer wieder spannend zu sehen, was doch alles gehen kann. Wer den ganzen lieben langen Tag viel Zeit hat und die erforderliche Energie aufbringt, umfassend über eine gefundene Nische zu schreiben und dabei auch noch ein wenig Glück bei der Wahl einer Nische hat, der kann bereits nach einem Jahr sein Taschengeld aufbessern.

    Ich hatte vor ca. 2 Jahren so ein Glück. Sicher, nichts zum reich werden. Aber es macht einen höllen Spaß! Und da geht noch mehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar