teil 3 – 12 tipps – geld verdienen in südamerika

argentinien-digitaler-nomade-vaguss
in argentinien wird hauptsächlich spanisch gesprochen.

die artikelserie „12 tipps wie du in südamerika geld verdienen kannst“ umfasst mittlerweile schon eine reihe guter tipps für südamerika.

letzte woche hatte ich schon über das thema herrausforderungen in lateinamerika berichtet. in diesem artikel geht es um die wichtige frage: sprache & kultur in südamerika.

im detail umfasst dieser artikel folgende unterthemen:

  • sprache
  • sprachgruppen
  • kultur

sprache

wer mit dem gedanken spielt in südamerika als digitaler nomade herrum zu reisen oder sogar eine eigene firma zu gründe steht vor einem wichtigen punkt: kommunikation mit den einheimischen.

warum ist das wichtig? ich möchte dafür zwei punkte anführen: erstens – um sich selbst im land wohl zu fühlen und zweitens – um die geschäfts kontakte im jeweiligen land aufzubauen.

zum ersten punkt: na klar das bleibt dir selbst überlassen wo genau du dich aufhalten möchtest und du könntest auch mit deinem englisch einigermaßen durchkommen. ist das aber wirklich gut? naja das muss jeder selbst wissen. ein kollege ist jetzt mittlerweile acht jahre in paraguay und kann nur ganz wenig spanisch. ob er sich wohl fühlt ist eine andere frage. aber immerhin acht jahre schon als dn unterwegs. ohne sprachkenntnisse!

meine empfehlung: ich würde ohne meine spanisch und portugiesisch kenntnisse südamerika nicht lange aushalten. was reden die menschen um mich herrum? warum lachen die menschen, wenn wir in der runde sitzen? das sind für mich persönlich seehr wichtige fragen, die unbedingt beantwortet werden müssen. ich muss mich im ausland wohlfühlen, sonst halt ich das nicht aus. und die sprache gehört einfach dazu!

in südamerika wird zu 70% spanisch, 20% portugiesisch und der rest sind indigene sprachen. das zeigt also dass man mit zwei hauptsprachen ganz schön weit kommt: spanisch und portugiesisch. beherrscht du die sprache einigermaßen, wirst du dich hier in südamerika sehr viel schneller wohl fühlen.

hier noch einige buchtipps wie du die sprache am besten schon unterwegs lernen kannst:

sprachgruppen

wie schon erwähnt tümmeln sich in südamerika auch jede menge indigene sprachen. zum beispiel guarani. guarani wird in bolivien, paraguay, argentinien und teilweise auch in brasilien gesprochen/verstanden.

es gibt außer dem auch noch viele weitere sprachgruppen wie zum beispiel lengua oder enclette.

warum ist das wichtig? ich hatte schon den punkt vertrauen in einem früheren artikel erwähnt. wenn du eine zielgruppe hast (zum beispiel ein geschäftsmann mit guarani abstammung) schaffst du damit eine grundlage die dir keiner nehmen kann.

meine frau und ich lernen jetzt auch guarani. und ich merk sehr schnell wie das vertrauensverhältniss wächst, wenn man mit geschäftspartnern bzw. kunden spricht. dank dieser sprache und den anderen, konnten wir so einige kunden an land ziehen. es lohnt sich also auf jedenfall die sprache oder sogar eine sprachgruppe zu erlernen.

kultur

wir deutsche haben ja so unsere eigenarten. kaffe am morgen und tageszeitung in ruhe lesen. oder so ähnlich 😉

in südamerika ist das ganz ähnlich, nur das vieles in der „gruppe“ gemacht wird. zum beispiel in brasilien:

brasilianer lieben es am morgen und/oder abends ihren chimarao zu trinken. ein sehr leckerer grün-tee. aber: in der gruppe. also stehst du auf, solltest du dich erstmal mit in die gruppe setzen und den chimarao genießen. wenn das erledigt ist, kannst du dich an die arbeit machen. übrigens: wenn du ein geschäftsmeeting hast, wird das auch sehr häufig gebraucht, damit man sich „näher“ kommt.

so ähnlich ist das auch in argentinien oder paraguay mit dem mate (ebenfalls ein grüntee).

solche „rituale“ sind für südamerikaner sehr wichtig. je häufiger das passiert, bauen die menschen mit dir eine freundschaft auf und damit wird ein großer fisch zu einem potenziellem kunden.

fazit

ob du jetzt vorhast einfach nur kurz in südamerika herrum zu reisen oder du planst länger in einem jeweiligen land zu bleiben, kann ich dir nur empfehlen: lern die sprache. nicht nur für dich und dein wohlfühlfaktor, sondern auch für wichtige geschäftskontakte.

Ein Gedanke zu „teil 3 – 12 tipps – geld verdienen in südamerika“

  1. Ich bin auch der Meinung, dass wenn man schon auswandert, auf jeden Fall auch die Sprache des neuen Landes sprechen sollte. Kann das immer nicht verstehen, wenn ich Leute sehe die schon Jahre in einem fremden Land wohnen und gar kein Interesse an der neuen Sprache zeigen.

    Wie habt ihr denn die neue Sprache gelernt? Schon in Deutschland in einer Sprachschule, selbst zu Hause oder einfach Learning-by-Doing?

    Gruß

    Christian

    P.S. Die Buchtipps, wie man die Sprache schon unterwegs lernen kann, werden leider nicht angezeigt.

Schreibe einen Kommentar