teil 4 – 12 tipps – geld verdienen in südamerika

suedamerika-bilder-paraguay17
wo würde ich gerne in südamerika arbeiten?

mein vierter artikel zum thema „12 tipps wie du in südamerika geld verdienen kannst“ startet mit diesem artikel.

das thema dieser serie: land/länder auswahl.

die unterthemen sind folgende:

  • warum wichtig?
  • wahl zwischen land/länder
  • zielland auswählen

warum ist das wichtig?

wer als digitaler nomade in südamerika herrumreisen möchte steht vor einer wichtigen frage: soll ich ganz südamerika anpeilen oder soll ich mich die erste zeit lieber auf ein-zwei länder konzentrieren?

das ist wegen mehreren faktoren wichtig: wenn du vorhast kunden im ausland zu generieren, musst du unbedingt eine längere zeit in einem land einplanen, bevor du dich an das nächste land herranwagst. kunden brauchen vertrauen und das kannst du nicht einfach mal so aufbauen. das brauch zeit.

wenn du schon feste verträge/aufträge aus deutschland oder anderswo hast, dann ist diese frage eher zweitrangig. dann spielt eher das visum eine wichtige rolle.

das bleibt natürlich jedem frei überlassen ob man sich auf ein land konzentriert oder ganz südamerika besuchen möchte. das hat vor- und nachteile.

wahl zwischen land & länder

südamerika hatt eine landfläche von ca 17,8 millionen km². das ist natürlich eine rießen fläche. das muss man schon ein wenig selektieren. außer du bist natürlich heiß darauf nur zu reisen ohne irgendwo mal ein „stopp“ hin zu legen.

für digitale nomaden bieten folgende länder hervorragende startmöglichkeiten:

  • paraguay
  • bolivien
  • argentinien

warum diese drei länder? naja in ganz südamerika sind die lebensunterhaltskosten relativ niedrig. essen, sprit, reisen ist hier sehr günstig. diese drei länder sind zur zeit aber besonders interessant.

argentinien steckt zum beispiel in einer schweren krise und jeder euro und jeder usd der vom ausland kommt ist gold wert. du kannst hier mit einem recht niedrigem einkommen, sehr weit kommen. abgesehen davon, hat argentinien sehr schöne „fleckchen“ zu bestaunen.

hier einige tipps:

so ähnlich verhält es sich mit bolivien und paraguay. kosten recht niedrig und bei solidem einkommen (1000 euro/monat) ein wahnsinns leben. hast du mehr? dann gehts dir noch besser.

natürlich sind bolivien und paraguay nicht die schönsten länder die man sich so vorstellt, aber trotzdem ist das eine überlegung wert, solche länder anzupeilen.
sehr interessant werden solche länder vor allem, wenn man vorhatt ein eigenes unternehmen im ausland zu gründen. was meine frau und ich übrigens gemacht haben.

natürlich bieten sich auch folgende länder sehr gut zum herrumreisen an:

  • brasilien
  • peru

zielland wählen

wenn du dich entschlossen hast, ein bestimmtes land zu besuchen, dann fehlt nicht mehr viel zu deinem nomaden leben in südamerika.

auf was du achten solltest:

wie lange darf ich ohne aufenthaltsgenehmigung in eine land bleiben? (die meisten länder erlauben mit einem gültigen, deutschen pass ca 90 tage aufenthalt)
möchte ich ein land wählen, dort etwas „aufbauen“ und danach immer wieder herrumreisen?
will ich nur reisen ohne kundenkontakte aus dem ausland?
bin ich auf kunden im ausland angewiesen?

wenn das beantwortet ist kannst du weiter machen. wie ich schon oft erwähnt hatte, ist vor allem dein „geschäftsmodell“ die frage. also verdienst du dein geld ausschließlich über kunden aus deutschland oder bist du auch auf kundenaufträge im ausland angewiesen?

fazit

eine gute planung und überlegungen, in welche richtung ich planen möchte ist extrem wichtig. auch das zielland in südamerika ist entscheidend. sich im vorfeld zeit zu nehmen, welches land man bereisen möchte und wo man seine brötchen verdienen kann, ist extrem wichtig.

Schreibe einen Kommentar