Webseitenstruktur

Es gibt sehr viele Arten um Content dazustellen. Die Art und weise wie man Content darstellt, hängt von dem Ziel und der Zielgruppe (BuyerPersonas) ab. Bevor man mit der Optimierung beginnt, wäre es vorteilhaft wenn sowohl die BuyerPersonas, das Corporate Design als auch die gesamte Webseitenstruktur dargestellt werden kann (Zum Beispiel über eine Mindmap).

Pillar Pages/ Cornerstone Content

Eine Seite, die vor allem in der organischen Suche punkten soll. Diese Seite(n) bilden das Grundgerüst oder „Eckpfeiler“ einer Website. Die Seiten sind in der Regel sehr umfassend und logisch aufgebaut.

Holistische Seiten

Diese Seiten sind sehr (sehr) umfasssend und sollten für ein Thema optimiert werden. Auf solchen Seiten findet man alles zu dem jeweiligen Thema und müssen deswegen besonders gut strukturiert werden. Häufig wird die Skyscraper Technique dafür verwendet um die Konkurrenz auszuschalten.

Content Hub

Das ist das „zu Hause“ deiner Inhalte. Die einfachste Form ist eine einfache Ansicht eines Blogs oder Magazins. Sobald mehr Inhalte wie zum Beispiel Videos oder Grafiken an einer Stelle gesammelt, organiseirt und veröffentlich werden, dann reichen diese Begriffe wohl nicht mehr. Deswegen sollte man hier eher von Content Hub sprechen.

Landingpage

Eine Seite die speziell für SEA optimiert ist. Diese Seite hat also klare Verkaufsabsichten und konzentriert sich auf das wesentliche. Diese Seite(n) sind gestalterisch sehr ansprechend.

Quellen:

https://www.seo-kueche.de/blog/cornerstone-content-die-neue-geheimwaffe-im-content-marketing/
https://www.seokratie.de/pillar-page-content-marketing/

Schreibe einen Kommentar